Inhalte der Weiterbildung

Grundausbildung

Biografiearbeit

Kunsttherapie mit Psychopathologie und klinischer Psychologie

Begleitbuch zur Weiterbildung Kunsttherapie
erhältlich im Elsevier-Verlag

Kunsttherapie

Fachbücher

Weiterbildung Kunsttherapie

Kunsttherapie schafft in Ausdruck und Schöpfung von objektfreien und gegenständlich-abstrakten Bildern und deren Phänomenologie tiefen Eindruck und Zugang in die eigene Psyche und das Unbewusste. Durch das Hervorholen von unbewussten Seelenanteilen und das Integrieren in das Bewusstsein, das anschließende Besprechen der Bilder, kann der Mensch innerlich wachsen, wieder mehr gesunde Anteile integrieren.

Die berufsbegleitende Weiterbildung in der nonverbalen Therapiemethode Kunsttherapie wirkt daher sehr lebendig und abwechslungsreich und wird in drei Weiterbildungsblöcken wie die Grundausbildung, Biografiearbeit und Kunsttherapie mit Psychopathologie und klinischer Psychologie angeboten, die aufeinander aufbauen.

Die Weiterbildung Kunsttherapie wendet sich an Interessenten in künstlerischen, therapeutischen und sozialen Berufen, die eine Erweiterung in ihrer beruflichen und persönlichen Kompetenz wünschen.

Gut geeignet ist die Weiterbildung Kunsttherapie für Sozialpädagogen, alle im Sozialbereich Tätigen, Psychologen, Heilpädagogen, Heilpraktiker, Ergotherapeuten, Pädagogen im Erwachsenenbereich und kann in dem jeweiligen Berufsfeld als weiteren Arbeitsschwerpunkt integriert werden.

Sie erhalten mit Erlernen eine umfassend überwiegend praxisorientierten und tiefenpsychologischen Schulung in Theorie und Praxis von kunsttherapeutischen methodischen Arbeiten in hoher Qualität.

Methoden:
Arbeit in der gegenständlichen und objektfreien Bildsprache in verschiedenen Themenbereichen, verschiedenen Materialen wie z.B. Ölpastellkreiden, Gouachefarben, Kohle und Ton und verschiedenen Papieruntergrund. Selbsterfahrungen und Selbstentfaltungsprozess in der eigenen Psychodynamik und Struktur.

Voraussetzungen:
Kurzer schriftlicher beruflicher Werdegang
Anfertigung eines Protokolls von dem Weiterbildungswochenende
Interesse an künstlerischen und tiefenpsychologischen Selbsterfahrungen         Mindestalter 21 Jahre, stabile Gesundheit und psychische Belastbarkeit

Abschluss: „Kunsttherapeutische/r Berater/in“
Durch Selbsterfahrungen aus der psychosozialen Kunsttherapie unter Berücksichtigung der klientenzentrierten Gesprächspsychotherapie, Anwendung verschiedener kunsttherapeutischen Methoden und abschließenden Supervisionen wird eine gute berufliche Kompetenz und ein Fachwissen mit hohem Anspruch erworben und mit dem Zertifikat „kunsttherapeutische/r Berater/in“ abgeschlossen.

Weiterbildungsdauer
12 Wochenenden
einmal monatlich

Dozentin
Petra Obermeier

Weiterbildungskosten
Block 1 = 1200 Euro
Block 2 =   960 Euro
Block 3 =   720 Euro

bei Anmeldung bis 01.12.2019
und Einmalzahlung 2640 Euro

Bildungsprämie möglich

6 Einzelsupervisionen
60 Min/60 Euro

Ratenzahlung
13 x 225 Euro

Informationsabend
14. Januar 2020
19:00 -20:00 Uhr

Zertifikat
Kunsttherapeutischer
Berater/in

Informationsbroschüre anfordern
Kontaktformular