Dozentin

Dunja Müller
Diplombetriebswirtin (FH)
Heilpraktikerin in Psychotherapie

Trainerin in gewaltfreier Kommunikation

Ausbildung Berater/in Klientenzentrierter Gesprächspsychotherapie

Die Klientenzentrierte Gesprächspsychotherapie nach Carl Rogers ist eine gute Grundlage für TherapeutInnen aus verschiedenen Richtungen und es ist eine gute Basis für  Menschen, die Hilfesuchende beratend und helfend begleiten.

Rogers begründete seinen Ansatz darauf, dass jeder Mensch die Fähigkeit zur Heilung psychischer Konflikte selbst in sich trage und bei optimaler Beziehung zwischen Therapeut – Klient sich ein Raum öffnet, in dem der Klient fähig ist, sich zu öffnen, zu explorieren, seine Gefühlswelt zuzulassen, Unangenehmes anzuschauen und somit den entscheidenden Beitrag zur Heilung in sich finden kann.

Ein guter Therapeut braucht eine professionelle Grundlage, in der die Beziehung zum Klienten im Mittelpunkt stehen sollte. Eine gute Therapie oder Beratung ist dann möglich, wenn die TherapeutInnen bereit sind, sich selbst immer wieder zu reflektieren, eigene Schattenanteile zu akzeptieren und bearbeiten. Sich selbst gegenüber wertschätzend und mit Selbstakzeptanz zu begegnen ist nach Rogers die Grundlage für eine gute Therapie. Nur so kann der Therapeut auch bei seinen Klienten Akzeptanz, Empathie und Wertschätzung als Grundlage einbringen.

In der Ausbildung steht die Bereitschaft, als Therapeut selbst zu wachsen, gleichwertig neben dem Erwerb kommunikativer Kompetenzen für die Praxis im Vordergrund.

Ausbildungsinhalte

  • Die Grundlagen der Klientenzentrierten Gesprächspsychotherapie
  • Das Positive Selbstkonzept nach Rogers – das Menschenbild
  • Nichtdirektive Gesprächsführung – Basis schaffen für Selbstexploration
  • Die drei Grundprinzipien von Carl Rogers im Überblick
  • Selbstakzeptanz als Voraussetzung für Kongruenz
  • Empathie – Mitgefühl entwickeln und ausdehnen
  • Echte Beziehungen. Die bedingungslose Akzeptanz und Wertschätzung
  • VEE-Verbalisierung
  • Praxis und Supervisionen

Nach dem Abschluss der Ausbildung erhält der Teilnehmer das Zertifikat
“Berater in Klientenzentrierter Gesprächspsychotherapie“

Ausbildungsbeginn

22.Mai 2020 15:00 -18:00 Uhr –
23/24.Mai 2020 10:00 -17:00 Uhr
und
26.Juni 2020 15:00 -18:00 Uhr –
27./28.Juni 2020 10:00 -17:00 Uhr

Dozentin
Dunja Müller

Ausbildungsgebühren
780 Euro

Zertifikat
Berater/in in Klientenzentrierter
Gesprächspsychotherapie

Anmeldeflyer anfordern
Kontaktformular