• Hypnosetherapie

Integrative Hypnosetherapie

Die Integrative Hypnosetherapie besteht aus verschiedenen Ansätzen wie die Gesprächspsychotherapie nach Carl Rogers, die Hypnosetherapie nach Milton Erickson und tiefenpsychologischer Kunsttherapie. …mehr

Kunsttherapie

Kunsttherapie schafft in Ausdruck und Schöpfung von objektfreien und gegenständlich-abstrakten Bildern und deren Phänomologie tiefen Eindruck und Zugang in die eigene Psyche und das Unbewusste. …mehr

Lebensskriptanalyse

Die Lebensskriptanalyse zeigt Ihnen auf, wo Ihre alten Glaubensmuster sind und gibt Ihrem Leben wieder neue Möglichkeiten zum Inneren Wachstum und unterstützt zur Auflösung von alten und unbewussten Überzeugungen. …mehr

iEMDR-Therapie

intergrativ
Eye
Movement
Desensitization
Reprocessing

Die iEMDR-Therapie wurde von Dr. Francine Shapiro 1987 in einem eigenständigen Ansatz entwickelt. iEMDR steht fuer die Desensibilisierung und Neuverarbeitung durch Augenbewegungen – die sogenannte bilaterale Stimulation.

Die adaequate Neu-Bewertung einer Erfahrung und der eigenen Person in Bezug auf das Geschehen (positive Kognition) ist der Schluessel fuer die gelungene Verarbeitung eingekapselter Erinnerungsfragmente.
„Durch die positive Kognition werden voneinander isolierte Netzwerke miteinander verbunden.“ (Shapiro)

Eine iEMDR-Therapie integriert verschiedene Methoden und ist ein extrem wirksames therapeutisches Verfahren, das sich erstklassig zur Behandlung von psychischen Traumen aller Art, aber auch anderen Stoerungen eignet.

Was ist ein Trauma?

Ein psychisches Trauma ist ein vitales Diskrepanzerlebnis zwischen bedrohlichen Situationsfaktoren und den individuellen Bewaeltigungsmoeglichkeiten, das mit Gefuehlen von Hilflosigkeit und schutzloser Preisgabe einhergeht und so eine dauerhafte Erschuetterung des Selbst- und Weltverstaendnisses bewirkt.

Ich biete Ihnen waehrend des Therapieprozesses einen geschuetzten Raum, in dem Ihre Beschwerden und Ihre Traumatisierungen mit grosser Sorgfalt und Achtsamkeit behandelt werden.

Indikationen

  • akute Belastungsreaktion
  • depressive Reaktion
  • Panikstoerung
  • Angststoerung (z.B. Pruefungsangst)
  • Dissoziation (Koerperempfindungsstoerungen)
  • Schlafstoerung
  • Einzeltraumatisierung (z.B. Unfall)

Therapieplanung

  • Anamneseerhebung und Behandlungsplanung
  • Vorbereitung und Stabilisierung
  • Bewertung
  • Desensibilisierung
  • Verankerung
  • Koerpertest
  • Abschluss
  • Ueberpruefung
  • 10 – 20 Einzelsitzungen (60 -120 Min.)
Praxis für Heilpraktikerausbildung
Heilpraktiker Zentrum in Regensburg
Heilpraktikerausbildung für Psychotherapie